VERFAHREN DER INNOVATIVEN DIAGNOSTIK

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

 Die meisten Frauen, bei denen der Verdacht auf Brustkrebs besteht, möchten möglichst schnell mehr über ihre Situation erfahren. Wichtig für die Diagnostik sind bildgebende Untersuchungen der Brust, wie Mammographie, je nach Situation auch Ultraschall oder Magnetresonanztomographie.

Fr. Dr. Svetlana Mohrmann, Oberärztin und Koordinatorin des Inter-disziplinären Brustzentrums des Universitätsklinikums Düsseldorf informiert hier über die verschiedenen Diagnostikmethoden von Mammographie, Ultraschall, Magnetresonanzmammographie und Sonographie bis zur Gendiagnostik und weiterführenden Themen, wie Kriterien für die Krankenkassen. Ihr Beitrag steht für Sie hier zur Verfügung stehen. 

Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des UKD ist vielfach ausgezeichnet und zertifiziert. Das Brustkrebszentrum ist durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) und die Zertifizierungsstelle der Ärztekammer Westfalen-Lippe qualitätsgeprüft. Auch das gynäkologische Krebszentrum ist DKG-zertifiziert. Zudem ist die Klinik Ausbildungszentrum der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie.

Für die oben verlinkten Inhalte verantwortlich:   Universitätsklinikum Düsseldorf