LEBEN LERNEN MIT DER DIAGNOSE. (M)EIN WEG.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Karin steht kurz vor ihrer letzten OP.

Sie hat im März 2019 die Diagnose Brustkrebs erhalten. Schnell war klar, dass sie die Therapie nicht ohne psychologische Hilfe überstehen wird. Ihre Familie stand jede Sekunde an ihrer Seite.

Dennoch: Es gibt Themen, die man besser mit jemand externen bespricht. Ängste, die man besser nicht vor seiner Familie ausspricht. Nicht vor dem Menschen, die selber schreckliche Angst vor dem haben, was gerade passiert. Experten, wie die Cape Stiftung und andere, bieten in Einzelgesprächen therapiebegleitend Hilfestellung.

Stand: Oktober 2020

Für die oben verlinkten Inhalte verantwortlich:   siehe Impressum