"HILFE FÜR MICH" 

Die Onlineplattform.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Die Internetplattform „Hilfe für mich!“ wurde im Mai 2017 gestartet, um die Gesundheits-kompetenz von Patienten zu stärken und Betroffene beim Umgang mit schweren Erkrankungen zu unterstützen. Zunächst umfasste die Internetplattform ein breites Informationsangebot zum metastasierten Brustkrebs, Nierenkrebs und Schlaganfall. Mittlerweile wurden Informationen zu weiteren Erkrankungen ergänzt:  „Colitis ulcerosa“, „Lungenkrebs“, „Nierenkrebs“, „Rauchentwöhnung“, „Schmerz“ und „Seltene Erkrankungen“. 

Frau Christina Claußen, Director | Patient Relations & Alliance Management der Pfizer Deutschland GmbH berichtet hier über den Hintergrund der Plattform und deren Aufgaben.

Die Idee für „Hilfe für mich!“ geht zurück auf den Pfizer-Patienten-Dialog – ein Forum für Austausch und Zusammenarbeit, das seit 2002 regelmäßig stattfindet und zahlreiche Projekte für und mit Patienten angeregt und ermöglicht hat. Hinter dem Projekt steht eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe: Patientenvertreter, Ärzte, Juristen, IT-Experten und Pfizer-Mitarbeiter haben in enger Abstimmung das Konzept entwickelt und gemeinsam die Inhalte erarbeitet.

Für die oben verlinkten Inhalte verantwortlich:   Pfizer Deutschland GmbH